WTFB - Der Verband mit System

Am 01. Oktober 1999 erfolgte die Gründung des Fachschulenbundes WTFB (Wing Tzun Fachschulen-Bund). Der WTFB ist ein eigenständiger Verband unter der Leitung von Sifu Niko.

Alle dem WTFB angeschlossen Schulen unterrichten nach einem einheitlichen Trainingskonzept und einem festen Unterrichtsprogramm. Um eine hohe Qualität zu gewährleisten, werden alle Schulleiter von Sifu Niko persönlich ausgebildet und betreut.

Die Zielsetzung des WTFB ist es, möglichst vielen Menschen die Vielfalt der Wing Tzun - Selbstverteidigung zu vermitteln, damit sie in gefährlichen Situationen ein Mittel zum Selbstschutz haben und dadurch eine Steigerung der Lebensqualität erhalten. Gleichzeitig soll hierbei der zwischenmenschliche Umgang gefördert und dabei Akzeptanz und Toleranz vermittelt werden.

Ein weiteres Ziel besteht darin, das komplette klassische Wing Tzun, ohne Verwässerung der Konzepte und Techniken verbandsunabhängig an interessierte Schüler weiter zu geben.

Der WTFB distanziert sich von jeglicher Art verbandspolitischer Querelen verschiedener Wing Tzun-Verbände. Im Sinne unserer Kampfkunst wäre es wünschenswert, wenn jeder Verband und Schule sich mehr der Betreuung der eigenen Mitglieder widmen würde, statt sich um Belange anderer Verbände und Schulen zu kümmern.

Wer unser bewährtes Unterrichts- und Schulkonzept übernehmen möchte, kann sich zu einem » Anschluss an den WTFB entscheiden.